Moment

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

der/das Moment (lateinisch mōmentum (auch mŏvimentum, mōmen) „Bewegung, Grund, Einfluss“ von lateinisch mŏvere „bewegen, entstehen“) bezeichnet:

Musik, Literatur, Theater:

  • in der Musik, insbesondere der von Karlheinz Stockhausen, ein spezielles Formelement, siehe Momentform
  • retardierendes Moment, Mittel des Spannungsaufbaus durch Verzögerung in der Literatur und Theater

Mathematik:

Physik und Ingenieurswissenschaften:

Drehmomente in der Technik:

  • das Einspannmoment eines Kragträgers
  • das krängende Moment des Windes auf ein Segelboot, siehe Krängung
  • das Biegemoment quer zur Achse, das einen Balken krümmt
  • das Torsionsmoment parallel zur Achse, das einen Balken verdrillt
  • das Lastmoment, auch Gegenmoment. Das Drehmoment, das eine Arbeitsmaschine der antreibenden Kraftmaschine entgegensetzt.

Technik, weiteres:


Siehe auch:

 Wiktionary: Moment – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wikiquote: Moment – Zitate
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.