Mond-Neujahr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mond-Neujahr ist der Jahresbeginn in einigen traditionellen Kalendersystemen Asiens. Neujahr wird dort zu einer bestimmten Mondphase gefeiert, meist am Tag des Neumondes. Der zugrundeliegende Kalender kann auf dem Mondjahr (354 Tage) beruhen oder auf dem Lunisolarjahr (365 Tage, aber mit Schaltmonaten).

Auf dem Lunisolarjahr beruht insbesondere der Chinesische Kalender und weitere Zeitrechnungen Ostasiens, die vom chinesischen Kulturkreis beeinflusst wurden:

In anderen Kulturkreisen wird Neujahr auf unterschiedliche Art festgelegt: