Monti (Rione)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monti (Rione)
Wappen von Monti

Monti (italienisch für Berge) ist der I. Rione (Stadtteil) von Rom. Er umfasst die Hügel Esquilin, Viminal und Quirinal, die zu den klassischen Sieben Hügeln Roms gehören und die dem Stadtteil seinen Namen gaben.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Antike gehörte der Stadtteil zu den am dichtesten besiedelten Vierteln der Stadt. Als sich im Mittelalter das Stadtzentrum Roms auf das Marsfeld verlagerte, wurden die Hügel weitgehend verlassen und waren bis ins 19. Jahrhundert von Gärten und Weinbergen bedeckt. Der mittelalterliche Name des Stadtteils lautete Regio Montium et Biberatica nach der Via Biberatica, die die Trajansmärkte durchquerte.

Wappen[Bearbeiten]

Das Wappen zeigt die drei stilisierten, namensgebenden Hügel.

Weblinks[Bearbeiten]