Moor (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moor bezeichnet:

  • Moor, ein Feuchtgebiet
  • Moorboden, einen Boden, der reich an organischer Substanz ist
  • Moorbad, eine Heilanwendung mit dem dort gewonnenen Torf
  • eine Namensvariante der westafrikanischen Sprache Bimoba (Sprache)


Moor ist der Name folgender Orte:

in Brandenburg:

  • Ortsteil der Gemeinde Brüssow im Landkreis Uckermark
  • Ortsteil der Stadt Lenzen (Elbe) im Landkreis Prignitz

in Mecklenburg-Vorpommern:

in Niedersachsen:

in Tschechien:


Moor ist der Familienname folgender Personen:


Moor steht für:

  • Jan vom Moor, Freilichtmuseum im Landkreis Cuxhaven
  • Karl Moor und Franz Moor, Hauptfiguren des Dramas Die Räuber von Friedrich Schiller


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.