Murs (Rapper)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Murs (rechts) und 9th Wonder (2008)
Murs (rechts) und 9th Wonder (2008)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Murray's Revenge
  US 166 08.04.2006 (1 Wo.)
Murs for President
  US 45 18.10.2008 (2 Wo.)
Fornever (mit 9th Wonder)
  US 87 01.05.2010 (1 Wo.)

Murs (* 16. März 1978 in Los Angeles, Kalifornien; richtiger Name Nick Carter) ist ein US-amerikanischer Rapper.

Werdegang[Bearbeiten]

Murs′ erste Single erschien 1993 und war eine Auskopplung eines Albums der 3 Melancholy Gypsys, Murs′ erster Gruppe. Sie erregte lokal die Aufmerksamkeit einiger Independent-Hip-Hop-Fans. In der Folge daran freundeten sich die 3 Melancholy Gypsys samt Murs mit den Mystik Journeymen an und traten schließlich deren Künstlerkollektiv The Living Legends bei.

In den nächsten sieben Jahren war Murs auf über 20 Alben, EPs und Singles zu hören. Als dann sein langjähriger Freund El-P sein Plattenlabel Definitive Jux gründete, bot er diesem an sein Solodebüt dort zu veröffentlichen. Obwohl die Arbeit daran durch sein Schaffen mit seinen Gruppen sehr langsam voranschritt, erschien 2003 sein erstes Album The End Of The Beginning. Sein zweites Album war eine Kollaboration mit dem Produzenten 9th Wonder. Murs 3:16: The 9th Edition wurde 2004 veröffentlicht. Das dort enthaltene Lied Walk Like A Man diente als Inspiration für den gleichnamigen Film, bei dem Murs selbst mitspielte. Der dazugehörige Soundtrack folgte 2005, bevor er 2006 Murray′s Revenge wieder mit 9th Wonder auf den Markt brachte. 2007 wechselte er erstmals zu einem Major-Label, Warner Bros. Records. Dort erschien 2008 Murs for President, mit Gastbeiträgen von unter anderem Snoop Dogg und will.i.am.

Zusammen mit dem Rapper Slug von Atmosphere bildet Murs das Rap-Duo Felt. Unter diesem Namen entstanden bisher drei Alben, mit jeweils einem Produzenten (The Grouch auf Felt 1, Ant auf Felt 2 und Aesop Rock auf Felt 3). Alle Felt-Alben erschienen über Rhymesayers Entertainment, dem Label von Atmosphere.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 1997: F'Real
  • 1999: Good Music - Veritech
  • 2000: Murs Rules the World - LLCrew
  • 2000: The Netherworlds - Pals - Murs, Anacron & Himself
  • 2001: Murs Is My Best Friend - LLCrew
  • 2002: Felt: A Tribute to Christina Ricci (mit Slug)
  • 2002: Varsity Blues EP
  • 2003: The End of the Beginning - Definitive Jux
  • 2004: Murs 3:16: The 9th Edition (mit 9th Wonder) - Definitive Jux
  • 2005: Grand Caravan to the Rim of the World (mit 3 Melancholy Gypsys)
  • 2005: Felt, Vol. 2: A Tribute to Lisa Bonet (mit Slug)
  • 2005: Walk Like a Man - Legendary Music
  • 2006: Murray's Revenge (mit 9th Wonder) - Record Collection
  • 2007: Murs 3:16 Presents - Murs and the Misadventures of the Nova Express
  • 2008: Sweet Lord (mit 9th Wonder)
  • 2008: Murs for President - Warner Bros.
  • 2009: Felt 3: A Tribute to Rosie Perez (mit Slug)
  • 2010: Fornever (Murs & 9th Wonder)
  • 2011: Are Melrose (Murs And Terrace Martin)
  • 2011: Varsity Blues 2
  • 2012: Love & Rockets Vol. 1: The Transformation (Murs & 9th Wonder)
  • 2012: This Generation (Murs and X Fashawn)
  • 2012: Yumiko: Curse Of The Merch Girl

Singles[Bearbeiten]

  • 2003: Def Cover
  • 2003: Risky Business / Brotherly Love
  • 2007: Better Than the Best
  • 2008: To Protect and Entertain von Busy P Featuring Murs
  • 2008: Can It Be (Half a Million Dollars and 18 Months Later)

Quellen[Bearbeiten]

  1. US-Charthistorie

Weblinks[Bearbeiten]