Nasses Dreieck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Wasserstraßendreieick im Tecklenburger Land; zum Nassen Dreieck zwischen Bremen, Hamburg und Cuxhaven siehe Elbe-Weser-Dreieck.

Das sogenannte „Nasse Dreieck“, bei Hörstel-Bergeshövede in der Region Tecklenburger Land, bezeichnet das Wasserstraßendreieck, bei dem der Mittellandkanal (MLK) vom Dortmund-Ems-Kanal (DEK) bei km 108,35 abzweigt und den Teutoburger Wald quert. Der Höhenzug zeigt hier einen auffälligen, natürlichen Einschnitt (Gravenhorster Schlucht) zwischen dem Huckberg und dem Bergeshöveder Berg, dem der MLK folgt.

Das Nasse Dreieck ist ein wichtiger Knotenpunkt für die Binnenschifffahrt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

52.2769444444447.6044444444444Koordinaten: 52° 16′ 37″ N, 7° 36′ 16″ O