Nationale Progressive Front

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nationale Fortschrittsfront)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nationale Progressive Front (arabisch ‏الجبهة الوطنية التقدمية‎, DMG al-Ǧabha al-Waṭaniyya at-Taqaddumiyya, französisch Front national progressiste, Abkürzung FNP), auch Nationale Fortschrittsfront genannt, ist ein Parteienbündnis in Syrien zwischen der Baath-Partei, den Kommunistischen Parteien sowie mehreren Blockparteien. Sie besteht im Land seit 1972.[1] Bereits ein Jahr später wurde im Irak ebenfalls eine Nationale Progressive Front unter der dort regierenden Baath-Partei gebildet.

Die Bezeichnung Einparteienstaat trifft auf Syrien somit formal nicht zu. Tatsächlich aber dominiert die Baath-Partei Politik und Gesellschaft des Landes. Eine ernstzunehmende legale Opposition existiert nicht, im inneren Führungskreis sind keinerlei Nichtbaathisten vertreten. Den anderen in der Front zusammengeschlossenen Parteien ist das Werben im Militär und Sicherheitsorganen sowie an Oberschulen und Hochschulen nicht gestattet. Allerdings existieren innerhalb der Koalitionsparteien oppositionelle Flügel und Plattformen, die unter dem Deckmantel der Front somit mehr oder weniger legal agieren können.

Organisation und Mitglieder[Bearbeiten]

Die Nationale Front Syriens (FNP) wurde 1972 gegründet, bereits 1966 war ein Mitglied der Kommunistischen Partei in die Regierung aufgenommen worden. Die Parteien dieser Front haben eine autoritäre und linksnationalistische bzw. revolutionäre und patriotische Ideologie (Islamischer Sozialismus und arabischer Nationalismus). Parteien mit anderen politischen Strömungen konnten der nationalen Front bislang nicht beitreten, doch die 2005 erfolgte Aufnahme der bis dato anti-baathistischen und daher verbotenen Syrischen Nationalistischen Partei gilt als vorsichtige Öffnung des Baath-Regimes seit dem Tod von Hafiz al-Assad. Sie trat 2012 wieder aus, um mit der Partei des Volkswillens die Volksfront für Wandel und Freiheit zu bilden.[2]

Flagge der Baath-Partei

Die zehn Parteien, die an diesem Zusammenschluss teilhaben und daher im Syrischen Parlament vertreten sind, sind:[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. Innenpolitik Syriens
  2. Syrian Parliamentary Elections: Cynicism Wins The Day, Al Akhbar, 7 May 2012
  3. Angaben des Auswärtigen Amtes über Syrien