New Zealand Football Championship 2005/06

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

2005/06 ging die vom neuseeländischen Fußballverband ausgerichtete New Zealand Football Championship in die zweite Saison. Durch ein 4:3-Sieg im Elfmeterschießen (3:3, 0:0 n. V.) gegen Canterbury United konnte Auckland City den Meistertitel verteidigen.

In der Regular Season spielte jedes Team dreimal gegen jedes andere. Anschließend folgten die Playoffs. Ein Absteiger wurde nicht ausgespielt.

Tabelle[Bearbeiten]

Team Sp S U N Tore Tordiff. Punkte
1. Auckland City FC (M) 21 16 0 5 63:28 +35 48
2. YoungHeart Manawatu 21 14 4 3 50:29 +21 46
3. Canterbury United 21 13 2 6 36:22 +14 41
4. Team Wellington 21 8 4 9 43:33 -10 28
5. Otago United FC 21 7 6 8 27:25 +2 27
6. Waitakere United 21 6 4 11 38:41 -3 22
7. Waikato FC 21 6 4 11 31:44 -13 22
8. Hawke's Bay United FC 21 1 2 18 17:63 -46 5

Playoffs[Bearbeiten]

Zunächst spielte der Zweite gegen den Dritten(Spiel A). Der Sieger spielte gegen den Tabellenersten Auckland City(Spiel D). Währenddessen duellierte sich in Spiel C der Sieger aus der Partie Vierter gegen Fünfter (B) mit dem Verlierer des Spiels A. Der Sieger des Spiel C trat nun im Halbfinale gegen den Verlierer des Spiels D an. Im Finale standen sich dann die Sieger von Spiel D und Halbfinale gegenüber.

  • Spiel A: Manawatu(2.) 0:0, 0:0 n.V., 4:5 i.E. Canterbury(3.)
  • Spiel B: Wellington(4.) 1:1, 2:2 n.V., 4:1 i.E. Otago United
  • Spiel C: Wellington (Sieger B) 3:2 Manawatu (Verlierer A)
  • Spiel D: Auckland City(1.) 3:0 Canterbury (Sieger A)
  • Halbfinale: Canterbury 2:1 Wellington
  • Finale: Canterbury 3:3, 3:3 n.V., 3:4 i.E. Auckland City