Nino Castelnuovo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nino Castelnuovo (eigentlich Francesco Castelnuovo, * 28. Oktober 1936 in Lecco) ist ein italienischer Schauspieler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Castelnuovo wurde als das erste von vier Kindern geboren und machte seinen Abschluss an der Little Theatre School of Milan.

Die erste Filmrolle spielte er 1959 neben Claudia Cardinale und Pietro Germi in dem italienischen Drama Unter glatter Haut. Seinen internationalen Durchbruch feierte der Schauspieler 1964 unter Beifall der ausländischen Kritiker mit dem Film Die Regenschirme von Cherbourg an der Seite von Catherine Deneuve. In Italien selbst wurde er erst 1967 durch die Mini-Serie Die Verlobten vom Publikum bemerkt und spielte seitdem regelmäßig in italienischen Kino- und TV-Produktionen. Mit seiner Rolle des D’Agostino trat er 1996 in dem Oscarprämierten Film Der englische Patient auf.

Außerdem ist Castelnuovo am italienischen Theater aktiv, wie zum Beispiel 2002 in dem Stück Prima Pagina, welches die italienische Version von Ben Hechts und Charles MacArthurs im Jahre 1931 erschienen Stückes The Front Page ist.

Seit 2005 ist Castelnuovo nahezu erblindet.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. libero.news (italienisch)