Nolay (Côte-d’Or)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nolay
Wappen von Nolay
Nolay (Frankreich)
Nolay
Region Burgund
Département Côte-d’Or
Arrondissement Beaune
Kanton Nolay
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Beaune Côte et Sud.
Koordinaten 46° 57′ N, 4° 38′ O46.95254.6344444444444Koordinaten: 46° 57′ N, 4° 38′ O
Höhe 297–542 m
Fläche 14,3 km²
Einwohner 1.504 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 105 Einw./km²
Postleitzahl 21340
INSEE-Code
.

Nolay ist eine französische Gemeinde mit 1504 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Côte-d’Or in der Region Burgund; sie gehört zum Arrondissement Beaune und ist Hauptort des Kantons Nolay.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1547 1589 1647 1582 1551 1547 1482

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kapelle Saint-Pierre (15. Jahrhundert)
  • Kirche Saint-Martin (15. Jahrhundert)
  • Markthalle (14. Jahrhundert)
  • Häuser aus dem 16. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Lazare Carnot (1753–1823), französischer Offizier, Mathematiker und Politiker

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Nolay unterhält seit 1966 eine Städtepartnerschaft mit Worms-Pfeddersheim.

Weblink[Bearbeiten]

 Commons: Nolay (Côte-d'Or) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien