Norton Partition Magic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norton Partition Magic
Norton Partition Magic 8.04
Norton Partition Magic 8.04
Basisdaten
Entwickler PowerQuest, später Symantec
Aktuelle Version 8.05 (Build 1371)
(5. Mai 2004)
Betriebssystem Microsoft Windows
Deutschsprachig ja

Norton Partition Magic war ein Partitionsmanager, der ursprünglich von der Firma PowerQuest entwickelt und später von Symantec aufgekauft wurde. Anfang 2010 hat Symantec Vertrieb und Support für das Produkt eingestellt.[1]

Funktionen[Bearbeiten]

Das Programm ermöglichte es, Partitionen zu erstellen, zusammenzufügen, umzuwandeln, zu kopieren und in ihrer Größe zu verändern. Außer Windows-kompatiblen Dateisystemen wie NTFS, FAT und FAT32 ließen sich die Linux-Dateisysteme ext2 und ext3 sowie startbare Partitionen verwalten.

Die PartitionMagic-Versionen 1 bis 3 unterstützten die Betriebssysteme OS/2 und die damaligen Windows-Versionen. Die letzte Version (8) lief unter Windows NT, 98, ME, 2000 und XP, allerdings nicht unter den Server-Versionen von Windows NT, 2000 und 2003 und auch nicht unter Windows Vista und Windows 7.

Als Zusatzprogramm wurde der Bootmanager BootMagic bereitgestellt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Norton Partition Magic – Hinweis zur Einstellung bei Symantec Corporation; ehemalige Webseite, Stand: 9. Januar 2010