O (Kana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Japanese Hiragana kyokashotai O.png
Hiragana
Japanese Katakana O.png
Katakana
Transliteration: o
Hiragana Man’yōgana:
Katakana Man’yōgana:
Unicode: U+3049
kana - gojūon
n wa ra ya ma ha na ta sa ka a
tsu wi ri mi hi ni chi shi ki i
ru yu mu fu nu tsu su ku u
we re me he ne te se ke e
wo ro yo mo ho no to so ko o

Das Silbenschriftzeichen (Kana) (Hiragana) und (Katakana) (romanisiert o) nimmt den fünften Platz im japanischen Alphabet ein, es steht zwischen und . Im Iroha gefindet es sich auf Platz 27, zwischen und . In der nebenstehenden Tabelle (geordnet nach Spalten, von rechts nach links) steht お in der ersten Spalte (あ行, "A Spalte") und in der fünften Reihe (お段, "O Reihe"). Beide repräsentieren Zum Anhören bitte klicken! [[o]]a a.

Form Rōmaji Hiragana Katakana
Normal a/i/u/e/o
(あ行 a-gyō)
o
ou
oo, oh
ō
おう, おぅ
おお, おぉ
おー
オウ, オゥ
オオ, オォ
オー

Ableitung[Bearbeiten]

und wurden, via man'yōgana, vom Kanji abgeleitet.[1]

Varianten[Bearbeiten]

Die verkleinerten Formen der Kana (ぉ, ォ) werden verwendet, um in der japanischen Sprache fremde Phone darzustellen, zum Beispiel フォ (fo).[2]

Strichfolge[Bearbeiten]

お-bw.png

Das Hiragana wird mit drei Strichen gezeichnet:

  1. Oben links eine kurze waagerechte Linie.
  2. Oben durch die Mitte des ersten Strichs eine senkrechte Linie nach unten, weiter eine kurze Diagonale nach oben links, gefolgt von einer offenen Kurve (ähnlich einem dreiviertel "o") nach rechts und dann unten kurz rechts neben der Senkrechten endend.
  3. Mitte rechts ein kurzer, geschwungener diagonaler Strich über dem Bogen des zweiten Strichs.
オ-bw.png

Das Katakana besteht aus drei Strichen:

  1. Oben ein waagerechter Strich von links nach rechts.
  2. Oben rechts ein Strich senkrecht nach unten durch das rechte Drittel des ersten Strichs.
  3. Ausgehend vom Schnittpunkt beider Striche eine Diagonale nach unten links.

Weitere Darstellungsformen[Bearbeiten]

Braille I9.svg

Verwendung und Grammatik[Bearbeiten]

als Höflichkeitspräfix
zum Ausdruck der Höflichkeit kann Hiragana verschiedenen Wortarten (meist dem Substantiv, Verb oder den japanischen Formen des Adverbs und Adjektivs (Keiyoushi, Keiyoudoshi und Rentaishi)) vorangestellt werden.[4]

„Beispiel: お名前は何とおっしゃいますか。
Onamae wa nan to osshaimasu ka.
Wie ist [Ihr] Name?[5]

Literatur[Bearbeiten]

  • Seiichi Makino; Michio Tsutsui: A dictionary of basic japanese grammar. Tokyo, The Japan Times, 1992 ISBN 4-7890-0454-6
  • Langenscheidts Lernwörterbuch Japanisch. Hrsg. The Japanese Foundation. Japanese Language Institute, Berlin u.a. 1993 ISBN 3-468-49019-4
  • Hideichi Ono: Japanese Grammar. Tokyo, Hokuseido Press, 1990 ISBN 4-590-00399-6
  • Wolfgang Hadamitzky: Handbuch und Lexikon der japanischen Schrift. Kanji und Kana 1. Berlin u.a., Langenscheidt 1995, ISBN 3-468-49388-6

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Handbuch und Lexikon der japanischen Schrift S.18-19, Ableitungstafeln der Hiragana und Katakana. Siehe auch: Ableitungstafel der Kana-Zeichen#Vokal-Reihe
  2. Siehe hierzu auch die Fünfzig-Laute-Tafel zuzüglich Ergänzungen, bspw. Handbuch und Lexikon der japanischen Schrift S.22
  3. Informationen über die Braille Schrift
  4. A dictionary of basic japanese grammar, S.343
  5. Langenscheidts Lernwörterbuch Japanisch, S.558

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: お – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen