Omkareshwar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Omkarshwar, Shree Omkar Mandir und Narmada
Omkareshwar, Siddhanatha Tempel

Omkareshwar ist ein hinduistischer Tempelkomplex und Pilgerort im indischen Bundesstaat Madhya Pradesh.

Er befindet sich etwa 100 Kilometer südöstlich von Indore. Die Tempel und heiligen Stätten liegen auf einer Flussinsel in der Narmada. Die Insel hat die Form des heiligen Symbols Om.

Im Shivatempel von Shri Omkar Mandhata befindet sich einer von nur zwölf Jyotirlingams, die es auf dem indischen Subkontinent gibt. Darauf beruht im Wesentlichen die Anziehungskraft Omkareshwars auf Pilger aus ganz Indien. Die Insel Omkareshwar ist vom Dorf aus über zwei Brücken erreichbar. Auf der Insel befindet sich der Palast des ehemaligen Maharajas von Omkareshwar. Die Insel ist von einem etwa sieben Kilometer langen Pilgerweg durchzogen, den die hinduistischen Pilger bewandern und dabei Gebete zu Ehren Shivas rezitieren. Außerdem befinden sich auf der Insel mehrere Jain- und Hindutempeln. Die meisten dieser Tempel sind jedoch im 11. Jahrhundert durch moslemische Invasoren zerstört worden.

An der Narmada wird etwa einen Kilometer flussaufwärts von Omkareshwar im Jahre 2005 ein Staudamm zur Gewinnung von Elektrizität gebaut. Der Staudamm soll nach seiner Fertigstellung eine Leistung von 520 MW erzeugen und einen bedeutenden Beitrag zur Reduzierung von Indiens Energieproblem leisten

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Omkareshwar Temple – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien