One Liberty Plaza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
One Liberty Plaza
U.S. Steel Building
One Liberty Plaza
Basisdaten
Ort: New York City, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bauzeit: 1969–1974
Status: Erbaut
Baustil: Moderne
Architekten: Skidmore, Owings and Merrill
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büro
Technische Daten
Höhe: 226 m
Höhe bis zum Dach: 226 m
Rang (Höhe): 33. Platz (New York City)
Etagen: 54
Aufzüge: 39
Nutzfläche: 204.000
Baustoff: Tragwerk: Stahl;
Fassade: Glas, Aluminium

One Liberty Plaza (auch bekannt als U.S. Steel Building) ist der Name eines Wolkenkratzers in New York. Der im Jahr 1973 errichtete und 226 Meter hohe Wolkenkratzer wurde im Financial District New Yorks gebaut und von dem Architekturbüro Skidmore, Owings and Merrill entworfen.

Um Platz für den Bau des Gebäudes zu schaffen, wurden zuvor das historisch bedeutsame Singer Building und das City Investing Building abgerissen.

Das Hochhaus One Liberty Plaza ist heute New Yorks 33-höchstes Gebäude (Stand 2014). Architektonisch zeichnet sich das Gebäude durch seinen rechteckigen Grundriss aus, wodurch auch das Flachdach entsteht. Der Gebäudekern sowie der Rahmen des Gebäudes besteht aus Stahl, die Fassade wurde mit Glas und Aluminium verkleidet. Der One Liberty Plaza wird bis auf wenige technische Einrichtungen vollständig für Büros genutzt. Einen allgemein öffentlich zugänglichen Bereich im Gebäude gibt es nicht. Die gesamte Nutzfläche der 54 Stockwerke beträgt 204.000 Quadratmeter. Im Inneren stehen 39 Fahrstühle im Dienst.

Gegenüber dem Gebäude auf der anderen Seite der Liberty Street befindet sich der Ground Zero. Direkt neben dem One Liberty Plaza entsteht derzeit das Four World Trade Center (sowie weitere Wolkenkratzer).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: One Liberty Plaza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Der Eingang zum One Liberty Plaza

40.709611111111-74.01125Koordinaten: 40° 42′ 35″ N, 74° 0′ 41″ W