Orkdal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Orkdal
Orkdal (Norwegen)
Orkdal
Orkdal
Basisdaten
Kommunennummer: 1638 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Sør-Trøndelag
Koordinaten: 63° 17′ N, 9° 43′ O63.2833333333339.7166666666667Koordinaten: 63° 17′ N, 9° 43′ O
Fläche: 593 km²
Einwohner:

11.692 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 20 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Gunnar H. Lysholm (Parteiangabe fehlt!) (Datum der Wahl fehlt!)
Lage in der Provinz Sør-Trøndelag
Lage der Kommune in der Provinz Sør-Trøndelag

Orkdal ist eine Kommune (Gemeinde) im mittelnorwegischen Verwaltungsbezirk Sør-Trøndelag.

Ein Großteil der Bevölkerung konzentriert sich auf die Orte Orkanger und Fannrem an der Mündung des Flusses Orkla in den Orkdalsfjord, einen Arm des Trondheimfjords. Die Haupterwerbszweige sind Lachsfang und Landwirtschaft.

Aus Orkdal stammen der Skispringer Roar Ljøkelsøy, der Schriftsteller Johan Bojer und der Fußballspieler und -trainer Nils Arne Eggen.

Einer der besten Lachsflüsse fließt durch das Orkdal, nämlich die Orkla, welche dem Tal den Namen gegeben hat.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Orkdal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien