Päivi Salo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Päivi Anneli Salo (* 31. Januar 1974 in Orimattila) ist eine ehemalige finnische Eishockeyspielerin, die für Oulun Kärpät spielte.

Bei den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano gewann sie mit der finnischen Damennationalmannschaft die Bronzemedaille im Olympischen Eishockeyturnier.[1] Zudem nahm sie an den Olympischen Winterspielen 2002 und der Weltmeisterschaft 1997 teil, bei der sie mit der Nationalauswahl die Bronzemedaille gewann. Insgesamt absolvierte sie 73 Länderspiele in ihrer Karriere.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.sport-komplett.de/sport-komplett/sportarten/o/olympische_spiele/hst/9.html

Weblinks[Bearbeiten]