Pascal Nouma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pascal Nouma

Pascal Nouma 2010

Spielerinformationen
Voller Name Pascal Olivier Nouma
Geburtstag 6. Januar 1972
Geburtsort Épinay-sur-SeineFrankreich
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1986–1992
1992–1993
1993–1994
1994–1996
1996–1998
1998–2000
2000–2001
2001–2002
2002–2003
2003–2004
2004–2005
Paris Saint-Germain
OSC Lille
SM Caen
Paris Saint-Germain
Racing Strasbourg
RC Lens
Beşiktaş Istanbul
Olympique Marseille
Beşiktaş Istanbul
Al Khour (Katar)
FC Livingston
19 0(0)
22 0(2)
32 0(7)
51 (10)
57 (22)
46 (16)
24 (18)
11 0(1)
19 0(4)
3 0(0)
2 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Pascal Olivier Nouma (* 6. Januar 1972 in Épinay-sur-Seine, Frankreich) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler.

Nouma stammt aus einer kamerunischen Familie, wuchs in einem Vorort von Paris auf und spielte die längste Zeit seiner Karriere in der Türkei. Bekannt wurde Nouma durch einen spektakulären Handgriff. Der Vertrag mit Beşiktaş Istanbul wurde im April 2003 aufgelöst, nachdem er seinen 1:0-Siegtreffer gegen den Lokalrivalen Fenerbahçe mit einem tiefen Griff in seine Hose gefeiert hatte. Die Geste sei jenseits aller türkischen Bräuche und Traditionen, begründete die Vereinsführung den Rauswurf.

Pascal Nouma war bei seiner Zeit bei Besiktas Istanbul bei den Besiktas-Fans so beliebt, dass sie sogar Fangesänge für ihn produzierten. Wie z. B. Fransa'da doğdu, Beşiktaşlı oldu, helal olsun sana, Pascal Nouma, übersetzt: Er ist in Frankreich geboren ist Besiktasler geworden Gott Segne dich Pascal Nouma. Noch ein populärer Gesang ist Pascal bizi diskoya götür, übersetzt: Pascal bring uns in die Disco wegen seinen Eskapaden in den Discos von Istanbul und seinem Nachtleben.

Im Jahr 2006 feierte er sein Debüt als Schauspieler im türkischen Science-Fiction-Film Dünyayı Kurtaran Adamın Oğlu (deutsch: Der Sohn des Mannes, der die Welt gerettet hat).