Paul Savage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Savage Curling
Geburtstag 25. Juni 1947
Geburtsort Toronto
Karriere
Nation KanadaKanada Kanada
Verein Avonlea CC
Spielhand rechts
Status unbekannt
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Silber 1998 Nagano
Curling-WeltmeisterschaftVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Gold 1983 Regina
letzte Änderung: 6. März 2010

Paul Savage (* 25. Juni 1947 in Toronto, Ontario) ist ein kanadischer Curler.

Sein internationales Debüt hatte Savage im Jahr 1983 bei der WM in Regina, wo er Weltmeister wurde.

Savage gehörte zur Mannschaft die 1997 die kanadischen Olympic Curling Trails gewannen und vertrat Kanada bei den XVIII. Olympischen Winterspielen in Nagano im Curling als Ersatzspieler. Die Mannschaft gewann die olympische Silbermedaille nach einer 3:9-Niederlage im Finale gegen die Schweiz um Skip Patrick Hürlimann.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Weltmeister 1983
  • 2. Platz Olympische Winterspiele 1998

Weblinks[Bearbeiten]

  • Paul Savage auf Worldcurling.org (englisch)
  • Paul Savage in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)