Peter Mayle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Mayle (* 14. Juni 1939 in Brighton, East Sussex, Großbritannien) ist ein britischer Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten]

Nach Anfängen als Kellner und Busfahrer war Peter Mayle in der Werbebranche tätig. Ab den 1970er-Jahren begann er zu schreiben, zuerst Erziehungs- bzw. Aufklärungsbücher. 1985 gab er seine Erwerbstätigkeit auf und zog 1987 in die Provence, wo er ein altes Bauernhaus renovierte und begann, Bücher über eigene Erlebnisse vor Ort, aber auch das Leben, die Kultur und die Mentalität Südfrankreichs zu schreiben. Einen besonderen Schwerpunkt nimmt die Beschreibung der südfranzösischen Küche ein.

Seine Werke wurden in 17 Sprachen übersetzt, viele wurden große Erfolge. Durch seine Bücher Mein Jahr in der Provence und Toujours Provence wurde seine Popularität so groß, dass er 1997 nach Long Island in den USA flüchtete. Er hatte in seinen Büchern die Lage seines Hauses beschrieben, das dadurch zu einem Ausflugsziel für Touristen wurde und er sich vor aufdringlichen Besuchern nicht mehr retten konnte.

Nach kurzer Zeit in den USA aber zog es ihn nach Südfrankreich zurück, wo er heute wieder lebt. Er hat aus seinen Erfahrungen gelernt: Die Adresse seines Wohnsitzes in Lourmarin gibt er nicht preis.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Belletristik
Sachbücher
  • Flitterwochen für Anfänger („The honeymoon Book“). Knaur, München 1988, ISBN 3-426-02718-6 (zusammen mit Gray Joliffe).
  • Geld allein macht doch glücklich. Erstaunliches und Kurioses aus der Welt der Reichen („Acquired tastes“). Droemer Knaur, München 2000, ISBN 3-426-61765-X.
  • Wo komm' ich eigentlich her? ein aufklärendes Bilderbuch ohne Schmus für Kinder und junggebliebene Erwachsene („Where Did I Come From?“). Neuaufl. Hoffmann & Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-04999-0 (übersetzt von Thaddäus Troll).
  • Vive la fête. Eine kulinarische Tour de France („French lessons“). Goldmann, München 2007, ISBN 3-89667-124-3.
  • Die Melonen des Monsieur Dumas („Provence A–Z“). Heyne, München 2009, ISBN 9783-453-60111-6.

Verfilmungen[Bearbeiten]

Sein Roman Mein Jahr in der Provence wurde 2003 von der BBC verfilmt; sein Roman Ein guter Jahrgang wurde 2006 unter dem Titel Ein gutes Jahr von Ridley Scott verfilmt.

Weblinks[Bearbeiten]