Peter Wheatley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Wheatley (* 7. September 1947) ist ein britischer, anglikanischer Bischof.

Leben[Bearbeiten]

Wheatley studierte am Queen's College in Oxford und am Pembroke College in Cambridge anglikanische Theologie. 1973 wurde er zum anglikanischen Priester ordiniert.[1] Von 1995 bis 1999 war Wheatley Erzdiakon von Hampstead, bis er im März 1999 als Nachfolger von Brian Masters zum Bischof von Edmonton im anglikanischen Bistum London (englisch The Diocese of London) geweiht wurde.

Wheatley lebt mit seinem Partner in London zusammen.[2]

Anreden[Bearbeiten]

  • 1947–1973: Peter Wheatley
  • 1973–1995: The Revd Peter Wheatley
  • 1995–1999: The Ven Peter Wheatley
  • seit 1999: The Rt Revd Peter Wheatley

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Diocese of London: Bishop of Edmonton. Abgerufen am 10. April 2011 (englisch)
  2. Ruth Gledhill: Evangelicals to meet Williams over gay bishop. In The Sunday Times vom 23. Juni 2003. Abgerufen am 10. April 2011 (englisch)
Vorgänger Amt Nachfolger
Brian Masters Bischof von Edmonton
seit 1999