Peter van Agtmaal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter van Agtmaal (* 25. Januar 1982 in Huijbergen) ist ein niederländischer Radrennfahrer.

Peter van Agtmaal wurde als Juniorenfahrer im Jahr 2000 niederländischer Meister im Straßenrennen. Im nächsten Jahr gewann er die Omloop van de Alblasserwaard. 2002 begann er dann bei dem Radsportteam Bert Story-Piels. In seinem ersten Jahr dort gewann er die beiden Eintagesrennen Omloop van het Waasland und Memorial Philippe Van Coningsloo. Danach wechselte er zum AXA Cycling Team. Hier gewann er 2003 zwei Etappen bei der Tour du Faso, im nächsten Jahr eine bei der Tour du Sénégal und die PWZ Zuidenveld Tour und 2005 gewann er drei Teilstücke der Tour d'Indonesia. Seit 2006 fährt Peter van Agtmaal für das niederländische Continental Team P3 Transfer-Fondas. In der ersten Saison war er einmal bei der Tour de Gironde erfolgreich und 2007 gewann er eine Etappe sowie die Gesamtwertung des Grand Prix Chantal Biya in Kamerun.

Erfolge[Bearbeiten]

2000
  • NiederlandeNiederlande Niederländischer Meister - Straßenrennen (Junioren)
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010

Teams[Bearbeiten]