Philip Kiprono Langat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Philip Kiprono Langat (* 1990) ist ein kenianischer Langstreckenläufer, der sich auf Straßenläufe spezialisiert hat.

Jeweils Zweiter wurde er beim Cremona-Halbmarathon 2010 und beim Venloop 2011. Im Juni 2011 siegte er beim Oelder Citylauf und bei den 10 km von Groesbeek. Einem fünften Platz beim Zwolle-Halbmarathon folgten Siege beim Singelloop Utrecht,[1] beim Bredase Singelloop und beim Montferland Run.[2]

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. IAAF: Langat and Jepkomei cruise to Utrecht 10Km victory. 25. September 2011
  2. IAAF: Langat and Afework the big winners in ’s Heerenberg. 4. Dezember 2011