Polyblend

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Polymerblend)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Polyblend und Polymerlegierung überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Minihaa (Diskussion) 21:37, 1. Jan. 2015 (CET)

Als Polyblend oder auch Polymerblend bezeichnet man Mischungen aus zwei oder mehreren unterschiedlichen Polymeren.[1] Die Eigenschaften der so entstehenden Kunststoffe unterscheiden sich deutlich von denen der Ursprungspolymere. Bei dieser rein physikalischen Mischung entstehen keine neuen chemischen Bindungen zwischen den Makromolekülen.

Erkennung[Bearbeiten]

Polyblends werden im Kurzzeichen durch ein zwischen die Bestandteile gesetztes „+“ oder „/“-Zeichen gekennzeichnet. Im Gegensatz dazu werden bei Copolymeren fortlaufende Buchstabenfolgen verwendet.

Beispiele[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag zu polymer blend. In: IUPAC Compendium of Chemical Terminology (the “Gold Book”). doi:10.1351/goldbook.P04736 Version: 2.3.3.