Powiat Strzelecko-Drezdenecki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Strzelecko-drezdenecki
Wappen des Powiat Strzelecko-drezdenecki Woj lubuskie powiat strzelecko-drezdenski.svg
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Lebus
Kreisstadt: Strzelce Krajeńskie
Fläche: 1248,32 km²
Einwohner: 50.682 (30. Juni 2012[1])
Verstädterungsgrad: 47,4 %
Telefonvorwahl: (+48) 95
Kfz-Kennzeichen: FSD
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: -
Stadt- und Landgemeinden: 3
Landgemeinden: 2
Starostei (Stand: 2009)
Starost: Edward Tyranowicz
Adresse: ul. Ks. St. Wyszyńskiego 7
66-500 Strzelce Krajeńskie
Webpräsenz: www.fsd.pl

Der Powiat Strzelecko-Drezdenecki (deutsch: Friedeberg-Driesen) ist ein Powiat (Landkreis) in der polnischen Woiwodschaft Lebus. Der Kreis hat eine Fläche von 1.248 km², auf denen etwa 50.000 Einwohner leben. Er entstand zum 1. Januar 1999.

Der bis 1945 bestehende preußische Landkreis Friedeberg Nm. umfasste weitgehend das gleiche Gebiet wie der heutige Powiat Strzelecko-Drezdenecki.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Powiat umfasst fünf Gemeinden, davon

drei Stadt- und Landgemeinden;

und zwei Landgemeinden;

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ - STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 30. Juni 2012 (PDF; 626 kB) (WebCite)