Qapschaghai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qapschaghai
Қапшағай
Капчагай
Wappen
Wappen
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Gebiet: Almaty
Koordinaten: 43° 53′ N, 77° 5′ O43.88333333333377.083333333333480-600Koordinaten: 43° 53′ 0″ N, 77° 5′ 0″ O
Höhe: 480-600 m
 
Einwohner: 52.458 (2009[1])
 
Zeitzone: EKST (UTC+6)
Telefonvorwahl: (+7) 72772
Postleitzahl: 040800
Kfz-Kennzeichen: B
 
Äkim (Bürgermeister): Sergei Selenskij
Website:
Qapschaghai (Kasachstan)
Qapschaghai
Qapschaghai

Qapschaghai (kasachisch Қапшағай; russisch Капчагай) ist eine Stadt am Westufer des Qapschaghai-Stausees im kasachischen Gebiet Almaty. Der Staudamm der Qapschaghai-Talsperre und der abfließende Ili liegen am Nordrand der Stadt. Die Einwohnerzahl von Qapschaghai lag im Jahr 2009 bei 52.458. Die Stadt liegt 70 km nördlich von Almaty, der ehemaligen Hauptstadt von Kasachstan.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde am 3. Juli 1970 gegründet. Sie ist direkt der Gebietsregierung unterstellt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

In Qapschaghai befindet sich eine Produktionsstätte des bayerischen Unternehmens Knauf Gips.

Siehe auch[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

In der Nähe der Stadt verläuft die Fernstrasse A3, die in der ehemaligen Hauptstadt Almaty im Süden des Landes ihren Anfang hat und nach Ust-Kamenogorsk im Osten führt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Население Республики Казахстан Итоги Национальной переписи населения Республики Казахстан 2009 года (Census 2009)