Quesnel River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quesnel River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Cariboo Regional District in British Columbia (Kanada)
Flusssystem Fraser River
Abfluss über Fraser River → Pazifischer Ozean
Ursprung Quesnel Lake bei Likely
52° 36′ 55″ N, 121° 34′ 23″ W52.615277777778-121.57305555556729
Quellhöhe 729 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Fraser River bei Quesnel52.97-122.49888888889469Koordinaten: 52° 58′ 12″ N, 122° 29′ 56″ W
52° 58′ 12″ N, 122° 29′ 56″ W52.97-122.49888888889469
Mündungshöhe 469 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 260 m
Länge 203 km[1] (vom oberen Ende des Quesnel Lake)
Einzugsgebiet 12.000 km²[1]
Rechte Nebenflüsse Cariboo River
Kleinstädte Quesnel
Gemeinden LikelyVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Lage des Quesnel River im Einzugsgebiet des Fraser River

Lage des Quesnel River im Einzugsgebiet des Fraser River

Muli-Treck am Quesnel River im Jahr 1868

Muli-Treck am Quesnel River im Jahr 1868

Der Quesnel River ist einer der größeren Nebenflüsse des Fraser River im Cariboo Regional District von Zentral-British Columbia.[2]

Er verlässt den See Quesnel Lake bei dem Ort Likely und fließt etwa 100 km in nordwestlicher Richtung bis zu seiner Mündung in den Fraser bei der Stadt Quesnel. Die Gesamtlänge des Quesnel River gemessen vom hinteren Ende des Quesnel Lake beträgt 203 km.[1] Der Zufluss Mitchell River mündet in den nordöstlichen Arm des Quesnel Lake.

Geschichte[Bearbeiten]

Etwas unterhalb des Ausflusses aus dem Quesnel Lake, am Zusammenfluss mit dem Cariboo River, liegt die historisch bedeutende Geisterstadt Quesnel Forks, aka "the Forks". Zahlreiche Routen zu den Goldminen des Cariboo-Goldrausch lagen nördlich von Quesnel Forks im Einzugsgebiet des Cottonwood River.

Der Fluss wurde nach Jules-Maurice Quesnel, der gemeinsam mit Simon Fraser in den frühen Jahren des 19. Jahrhunderts die Gegend erkundete, benannt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c The Atlas of Canada - Rivers
  2. Quesnel River. In: BC Geographical Names (englisch).