Río Santa Lucía Chico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Río Santa Lucía Chico
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Südamerika, Uruguay
Flusssystem Río de la Plata
Abfluss über Santa Lucía → La Plata → Atlantik
Quelle in der Cuchilla de Santa LucíaVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe 280 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in den Río Santa Lucía-34.352131-56.339192Koordinaten: 34° 21′ 8″ S, 56° 20′ 21″ W
34° 21′ 8″ S, 56° 20′ 21″ W-34.352131-56.339192
Länge 105 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Sauce
Rechte Nebenflüsse Arroyo Isla Mala, Arroyo Sauce, de las PiedrasVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Río Santa Lucía Chico ist ein auf dem Gebiet des Departamento Florida im zentralen Süden Uruguays gelegener Fluss.

Geografie[Bearbeiten]

Der Nebenfluss des Río Santa Lucía, in den er nach rund 105 km langem Verlauf mündet, entspringt auf einer Höhe von 280 Metern über dem Meeresspiegel in der Cuchilla de Santa Lucía. Auf seinem Weg durch das Departamento Florida durchquert er auch dessen Hauptstadt Florida, wo an seinen Ufern die Piedra Alta liegt. Dort wurde am 25. August 1825 die Unabhängigkeit des Landes erklärt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. La Piedra Alta, Altar de la Patria (spanisch)