Reach Out International Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In dem folgenden Absatz fehlen folgende wichtige Informationen: Hier fehlt eigentlich so ziemlich alles--Sheep18 (Diskussion) 00:41, 27. Jul. 2013 (CEST)
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Reach Out International Records ist ein Musiklabel, das in den frühen 1980er Jahren von Neil Cooper gegründet wurde. Auf dem Label veröffentlichten die Bad Brains, Beastie Boys, Einstürzende Neubauten, Exuma, MC5, Flipper, New York Dolls, Television, Lee Perry, und The Skatalites frühe Werke.

Weblinks[Bearbeiten]