Renova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den portugiesischen Papierhersteller; zu der russischen Renova-Gruppe von Wiktor Wekselberg siehe Wiktor Felixowitsch Wekselberg.
Renova - Fábrica de Papel do Almonda, SA
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1939 als Lda., erste Nennung als Marke 1818
Sitz Torres Novas, Portugal
Branche Papierindustrie
Website www.renovaonline.net

Renova (kompletter Name: Renova - Fábrica de Papel do Almonda, SA) ist eine portugiesische Firma, welche Konsumgüter aus Papier produziert (zum Beispiel Papiertaschentücher oder Toilettenpapier). Ihr Hauptsitz befindet sich in der Stadt Torres Novas in Zentralportugal.

Es ist eine der bekanntesten Marken der Branche innerhalb und außerhalb des Landes. Ihre Produkte werden verkauft und beworben in Japan, Frankreich, dem Vereinigten Königreich, den Vereinigten Staaten, Belgien und Spanien.

Produkte[Bearbeiten]

Renovas Hauptprodukte sind Tücher für den Gebrauch im Haushalt und im Sanitärbereich wie Toilettenpapier, Küchenrollen, Servietten, Taschentücher, Kosmetiktücher. Renova produziert auch Hygieneprodukte für Frauen, Feuchttücher sowie Drucker- und Schreibpapier. Ein großer Erfolg in den letzten Jahren ist das einzigartige schwarze Toilettenpapier Renova Black.[1] Mittlerweile wird es auch in den Farben Rot, Orange, Blau und Pink angeboten, und zwar nicht nur als Toilettenpapier, sondern zudem als Küchenrolle, Papiertaschentuch und Serviette. . Kurze Zeit später waren das Toilettenpapier sowie andere Produkte aus dem Sortiment auch in Rot, Fuchsia, Orange, Grün und Blau erhältlich.

Marke[Bearbeiten]

Die Marke wurde außerhalb Portugals durch eine Werbekampagne bekannt (erstmals 2002 ins Leben gerufen), die Sex-Appeal benutzte, um Toilettenpapier zu verkaufen, was andere Unternehmen zuvor nicht wagten.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Renova Black Toilet Paper. remodelista.com. Abruf 17. April 2015