Renren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renren
Logo
Rechtsform Corporation
ISIN US7598921028
Gründung Dezember 2005
Sitz Peking, Volksrepublik China
Leitung Joseph Chen, Chairman und CEO[1]
Mitarbeiter 1570[2]
Umsatz 83.4 Mio. Dollar[3]
Branche Social Media
Website www.renren.com

Renren (Chinesisch: 人人网; Pinyin: Rénrénwǎng, ‚Netzwerk für alle‘) ist eine chinesische Social Networking Site. Renren ist nur in China aktiv und profitiert von der Sperrung Facebooks durch die chinesischen Behörden. Es hat Schätzungen zufolge im Februar 2011 rund 160 Millionen Mitglieder[4] und rivalisiert mit den chinesischen Internetunternehmen Baidu und Tencent im chinesischen Internet-Werbemarkt.

Geschichte[Bearbeiten]

Renren geht auf das im Dezember 2005 von Wang Xing (王兴), Wang Huiwen (王慧文), Lai Binqiang (赖斌强) und Tang Yang (唐阳) gegründete Xiaonei (校内网, xiàonèiwǎng = Campus-Netzwerk) zurück.

Im Oktober 2006, wurde Xiaonei.com vom chinesischen Internet-Consortium Oak Pacific Interactive (OPI) gekauft, das ein ähnliches Netzwerk mit dem Namen 5Q betrieb. Xiaonei wurde zum beliebtesten SMS-Dienst für chinesische Studenten und betrieb einen Dienst mit dem chinesischen Namen Renrenzhuomian (人人桌面, Rénrén zhuōmiàn = Desktop für alle), der beliebter ist als der Facebook-Chat.

Im August 2009 änderte Xiaonei seinen Namen zu Renren.

Heute gehört Renren mehrheitlich zur chinesischen Internetgruppe Oak Pacific Interactive. Am 4. Mai 2011 erfolgte der Börsengang an der New York Stock Exchange; dabei erlöste das Unternehmen 743 Millionen US-Dollar.[5]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. renren-inc.com
  2. marketgeek.net
  3. Renren Announces Unaudited First Quarter 2011 Financial Results
  4. ft.com
  5. Josh Halliday: ‘Chinese Facebook’ Renren raises $743m with US flotation. In: guardian.co.uk. The Guardian, 4. Mai 2011, abgerufen am 23. Juli 2011 (englisch).