Revolvierender Kredit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Revolvingkonto)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei einem Revolvingkonto (auch Revolving Credit) handelt es sich um ein Konto, das ausschließlich im Minus (Soll) geführt wird. Es wird häufig kombiniert mit einer Zahlungskarte (z. B. einer Kreditkarte), wobei die Kreditzinsen dabei meist höher sind als bei einem gewöhnlichen Kredit.

Nach Einrichtung des Kontos werden die in einem Monat angefallenen Beträge durch eine vereinbarte feste Rate getilgt, wobei Sondertilgungen jederzeit möglich sind. Das Konto kann grundsätzlich niemals ein Guthaben ausweisen. Zur Vermeidung von Zinsen können zum Monatsende die restlichen Sollbeträge durch eine Sondertilgung ausgeglichen werden.

Mit einer einmaligen Einrichtung kann die Beantragung mehrerer Kleinkredite ersetzt werden.