Rich Moore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rich Moore (2012)

Rich Moore (* 1963) ist ein US-amerikanischer Regisseur für Zeichentrick- und Animationsfilm.

Moore studierte Animation am California Institute of the Arts. Von 1990 bis 1993 hatte er die Regie bei 17 Folgen von Die Simpsons und von 1999 bis 2003 bei 71 Futurama-Episoden. Bei Drawn Together hatte er die Regie bei zwei Folgen 2005/2006 und 2009 für die US-Animationsserie Sit Down, Shut Up. 2012 übernahm er die Regie des Disney-Animationsfilms Ralph reichts. Dieser wurde für den Oscar 2013 als bester Animationsfilm nominiert.

Weblinks[Bearbeiten]