Ristfeucht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

47.67272305555612.761771944444Koordinaten: 47° 40′ 22″ N, 12° 45′ 42″ O

Ristfeucht
Gemeinde Schneizlreuth
Einwohner: 345 (25. Mai 1987)
Eingemeindung: 1. Juli 1909
Postleitzahl: 83458
Vorwahl: 08651

Ristfeucht ist ein Ortsteil und eine Gemarkung der Gemeinde Schneizlreuth im Landkreis Berchtesgadener Land und war bis 1909 eine eigenständige Gemeinde.

Er liegt an der B 21 kurz vor der Grenze zum Salzburger Pinzgau in Österreich. Erreichbar ist Ristfeucht nur über die B 21 und den Ortsteil Melleck.

Das Dorf Ristfeucht hatte eine Bevölkerung von 70 zur Volkszählung am 25. Mai 1987. Zusammen mit den übrigen zur früheren Gemeinde und heutigen Gemarkung Ristfeucht gehörigen Ortsteilen Fronau (92), Kibling (12), Melleck (76), Schneizlreuth (54) und Ulrichsholz (41) ergab sich eine Bevölkerung von 345.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Ristfeucht war eine der beiden Gemeinden, aus denen am 1. Juli 1909 die Gemeinde Schneizlreuth gebildet wurde (die zweite war Jettenberg mit den Ortsteilen Oberjettenberg und Unterjettenberg).[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern, Gebietsstand: 25. Mai 1987, München, 1991, S. 42
  2. http://www.bgland24.de/bad-reichenhall/100-jahre-schneizlreuth-bgland24-380867.html