Rivière Magpie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den Fluss in Québec, für den Fluss in Ontario siehe Magpie River.
Rivière Magpie
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Côte-Nord in Québec (Kanada)
Flusssystem Rivière Magpie
Ursprung Lacs Belmont auf der Hochfläche der Labrador-Halbinsel
51° 41′ 6″ N, 64° 52′ 19″ W51.685089-64.872061
Mündung Sankt-Lorenz-Golf50.31972-64.458890Koordinaten: 50° 19′ 11″ N, 64° 27′ 32″ W
50° 19′ 11″ N, 64° 27′ 32″ W50.31972-64.458890
Mündungshöhe m[1]Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 290 km[2]
Einzugsgebiet 7640 km²[2]
Abfluss[2] MQ
179 m³/s
Linke Nebenflüsse Rivière Fréchette, Rivière Magpie Est
Rechte Nebenflüsse Rivière Magpie Ouest
Durchflossene Seen Lac MagpieVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Barrage de Magpie

Barrage de Magpie

Rivière Magpie ist ein Fluss in der Region Minganie in der Verwaltungsregion Côte-Nord der kanadischen Provinz Québec.

Flusslauf[Bearbeiten]

Er fließt von der Hochfläche der Labrador-Halbinsel, nahe der Provinzgrenze zu Neufundland und Labrador nach Süden, durchfließt den langgestreckten See Lac Magpie, und erreicht schließlich nach 290 km[2] (nach anderen Quellen 200 km)[1] das Nordufer des Sankt-Lorenz-Golfes. Die Mündung liegt östlich der Stadt Sept-Îles und nördlich der Westspitze der Anticosti-Insel. Die Route 138 überquert den Fluss unmittelbar vor dessen Mündung.

Wasserkraftanlagen[Bearbeiten]

Einen Kilometer vor der Mündung wird der Fluss durch die Barrage de Magpie aufgestaut.[3] Das 2007 in Betrieb genommene neue Magpie-Wasserkraftwerk (50.322642-64.454216) ersetzt eine ältere Anlage. Es liefert eine Leistung von 40,6 MW.[4] Die mittlere Jahresleistung beträgt 185.000 MWh.[4]

Freizeitnutzung[Bearbeiten]

Der Fluss ist ein beliebtes Wildwassergewässer für Rafting, Kanu und Kajak.

Namensgebung[Bearbeiten]

"Magpie" ist die englische Bezeichnung für den Meisenhäher.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rivière Magpie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Commission de toponymie Québec - Rivière Magpie
  2. a b c d Bureau d'audiences publiques sur l'environnement du Québec (PDF; 103 kB)
  3. Commission de toponymie du Québec: Barrage de Magpie
  4. a b innergex.com