Rochefort (Bier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rochefortsortiment
Brauereianlage in der Abtei von Rochefort

Rochefort ist ein Trappistenbier, das in der Abtei Notre-Dame de Saint-Rémy in Rochefort in der belgischen Provinz Namur gebraut wird.

Neben Rochefort dürfen in Belgien nur fünf weitere Trappistenbiere das gesetzlich geschützte Label Authentic Trappist Product tragen: Achel, Chimay, Orval, Westvleteren und Westmalle; sowie La Trappe in den Niederlanden und seit 2012 Stift Engelszell in Österreich.

Biersorten[Bearbeiten]

  • Rochefort 6: roter Kronkorken, 33 cl, 7,5 % Alkohol, das älteste Rochefortbier.
  • Rochefort 8: grüner Kronkorken, 33 cl, 9,2 % Alkohol, manchmal Spéciale genannt, gebraut seit 1955
  • Rochefort 10: blauer Kronkorken, 33 cl, 11,3 % Alkohol, oft Merveille genannt.

Jährliche Bierproduktion: 18.000 Hektoliter. [1]

Genuss[Bearbeiten]

Rochefortbier wird bevorzugt zwischen 12 und 14 °C genossen. Diese Temperatur ist ideal, um ein frisches Rochefort mit seinen reichen Frucht- und Karamelaromen zu genießen. Rochefort wird in zwei Gängen serviert. Erst werden etwa neun Zehntel der Flasche langsam in den Trappistenkelch eingeschenkt und ein klares Rochefort degustiert. Im zweiten Gang wird das ebenfalls schmackhafte letzte Zehntel mit dem vitaminreichen Hefesatz getrunken.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rochefort – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.trappistes-rochefort.com/bieres_accueil.htm