Ruben Popa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Ruben Popa
Spielerinformationen
Geburtstag 22. März 1989
Geburtsort Rumänien
Größe 172 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
1998–2004
2004–2007
UTA Arad
CS Național Sebiș
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2008
2008–2009
2009–
2011–2014
CS Național Sebiș
FC Schweitenkirchen
SSV Jahn Regensburg II
SSV Jahn Regensburg


100 (44)
8 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. Dezember 2013

Ruben Popa (* 22. März 1989) ist ein rumänischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Mit neun Jahren trainierte Ruben Popa in seiner rumänischen Heimat im Nachwuchszentrum des Zweitligisten UTA Arad, mit zwölf Jahren zog er in das Internat des Vereins. Weitere drei Jahre später schloss er sich dem Drittligisten CS Național Sebiș an. Ursprünglich sollte er dann für einen rumänischen Zweitligisten spielen, er ging aber nach Deutschland, wo sich sein Vater in Pfaffenhofen an der Ilm als selbstständiger Handwerker niedergelassen hatte.[1]

Popa spielte ein Jahr beim Kreisligisten FC Schweitenkirchen und knüpfte Kontakte zum SSV Jahn Regensburg.[2] Ab 2009 spielte er für die U-23 der Oberpfälzer in der Landesliga. In den ersten beiden Jahren erzielte der dribbelstarke Stürmer jeweils 14 Saisontore und in der Saison 2011/12 wurde er erstmals auch im Drittligateam des Jahn berücksichtigt. Am 13. Spieltag gab er sein Profidebüt, als er bei einem 0:1-Rückstand bei Preußen Münster in den Schlussminuten eingewechselt wurde. Es blieb sein einziger Einsatz für die erste Mannschaft, weil ihn danach ein Kreuzbandriss für den Rest der Saison außer Gefecht setzte. Am Saisonende stieg die erste Mannschaft über die Relegation in die 2. Bundesliga auf, die U-23 qualifizierte sich für die neue zweigleisige Bayernliga. Nach dem Wiederabstieg der Regensburger erhielt er einen Profivertrag zur Saison 2013/14.[3] Zur Saison 2014/2015 verließ Popa SSV Jahn Regensburg.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Aufstieg in die 2. Bundesliga 2012 mit dem SSV Jahn Regensburg

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mittelbayerische: "20-jähriger Rumäne wird für Jahn-U-23 immer wertvoller", 13. November 2009
  2. Fussball-Talente.com: "Ruben Popa - Transfer-Übersicht"
  3. Popa erhält Profivertrag. Mitteilung auf der Homepage des SSV Jahn Regensburg, 13. Juni 2013. Abgerufen am 13. Juni 2013.