Salvatore Puccio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Salvatore Puccio

Salvatore Puccio (* 31. August 1989 in Menfi) ist ein italienischer Profi-Radrennfahrer.

2007 gewann Salvatore Puccio eine Etappe des Giro della Toscana für Junioren. 2011 wurde er Profi. Im selben Jahr gewann er die Flandern-Rundfahrt (U23) und belegte weitere Podiumsplätze bei kleinen Straßenrennen. Beim Coppa della Nazioni (U23) belegte er den vierten Platz in der Gesamtwertung und gewann Florenz-Viareggio. 2012 wurde er Elfter der Luxemburg-Rundfahrt und belegte den dritten Platz bei der dritten Etappe der Tour de Suisse.

Erfolge[Bearbeiten]

2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]