Sara Shepard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sara Shepard (2010)

Sara Shepard (* 8. April 1977) ist die US-amerikanische Autorin der Bestseller-Buchreihen Pretty Little Liars und The Lying Game, die mittlerweile auch als Fernsehserien verfilmt wurden.

Leben[Bearbeiten]

Sara Shepard schloss 1995 die Downingtown West High School in Downington, Pennsylvania ab. Anschließend studierte sie an der New York University und absolvierte ihren Master am Brooklyn College. Nach dem Studium schrieb sie unter anderem für Elle und für die Time. Schon früh begann sie neben Studium und Jobs in ihrer Freizeit zu schreiben. Ihr Kindheitstraum war es nicht in erster Linie eine Autorin werden. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren Hunden in Philadelphia.[1]

Die Romane der Reihe Pretty Little Liars basieren auf Erfahrungen, die die Autorin in ihrer Jugend gemacht hat. In den Büchern werden vier Mädchen Aria, Emily, Hanna und Spencer von einem mysteriösen Stalker „A“ bedroht, der all ihre Geheimnisse zu kennen scheint.

Verfilmungen[Bearbeiten]

Pretty Little Liars, eine Fernsehserie, die auf der gleichnamigen Buchreihe basiert, wird seit 8. Juni 2010 auf ABC Family ausgestrahlt. Die Serie wird von Alloy Entertainment produziert. Verkörpert werden die vier Mädchen von Lucy Hale, Shay Mitchell, Ashley Benson und Troian Bellisario.

Auch die Serie The Lying Game basiert auf der gleichnamigen Buchreihe von Sara Shepard und wird seit dem 15. August 2011 auf ABC Family ausgestrahlt.

Werke[Bearbeiten]

Übersetzte Bücher von Violeta Topalova

Pretty Little Liars
  • 2006: Unschuldig (Pretty Little Liars)
  • 2007: Makellos (Flawless)
  • 2007: Vollkommen (Perfect)
  • 2008: Unvergleichlich (Unbelievable)
  • 2008: Teuflisch (Wicked)
  • 2009: Mörderisch (Killer)
  • 2010: Herzlos (Heartless)
  • 2010: Vogelfrei (Wanted)
  • 2011: Twisted
  • 2011: Ruthless
  • 2012: Pretty Little Secrets
  • 2012: Stunning
  • 2012: Burned
  • 2013: Ali's Pretty Little Lies
  • 2013: Crushed
  • 2013: Deadly
  • 2014: Toxic

angekündigt:

  • Vicious (2. Dezember 2014)
The Lying Game
  • 2010: Und raus bist du (The Lying Game)
  • 2011: Weg bist du noch lange nicht (Never Have I Ever)
  • 2012: Mein Herz ist rein (Two Truths and A Lie)
  • 2012: Wo ist nur mein Schatz geblieben?(Hide and Seek)
  • 2013: 'Cross My Heart, Hope To Die
  • 2013: Seven Minutes in Heaven
Andere
  • 2009: The Visibles
  • 2011: Everything We Ever Wanted

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. https://sites.google.com/site/mprettylittleliars/the-writer-1