Saudi-Gazelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saudi-Gazelle
Systematik
Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla)
Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia)
Familie: Hornträger (Bovidae)
Unterfamilie: Gazellenartige (Antilopinae)
Gattung: Gazella
Art: Saudi-Gazelle
Wissenschaftlicher Name
Gazella saudiya
Carruthers & Schwarz, 1935

Die Saudi-Gazelle (Gazella saudiya) ist eine ausgestorbene Gazellenart der Arabischen Halbinsel. Sie galt früher als Unterart der Dorkasgazelle, wird heute aber meist als eigene Art behandelt.

Systematik[Bearbeiten]

Lange ging man davon aus, dass die Saudi-Gazelle lediglich eine Unterart der Dorkasgazelle sei, doch Untersuchungen der mitochondrialen DNA von Museumsexemplaren sprechen dafür, dass sie eine eigenständige Art darstellt.[1]

Ursprüngliche Verbreitung und Aussterben[Bearbeiten]

Die Saudi-Gazelle (Gazella saudiya) war einst in großen Teilen der Arabischen Halbinsel, in Saudi-Arabien, in Kuwait und dem Süd-Irak verbreitet.[2] Die letzten Wildbestände der Saudi-Gazelle verschwanden in den 1980er-Jahren.[3] Einige in Gefangenschaft gehaltene Gruppen, etwa in Katar, Bahrain oder im Zoo von Al Ain, wurden als die letzten überlebenden Saudi-Gazellen betrachtet. Genetische Analysen kamen allerdings zum Ergebnis, dass es sich bei keiner der untersuchten Populationen um echte Saudi-Gazellen handelt. Die Tiere gehen im maternalen Erbgut auf Benettgazellen, Dorkasgazellen und Persische Kropfgazellen zurück, es ist allenfalls möglich, dass Böcke der Saudi-Gazelle am Aufbau der Linien beteiligt waren. Damit gilt die Art als ausgestorben. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass einige Tiere in den Wüsten der arabischen Halbinsel oder in Gefangenschaft überlebt haben könnten.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Hammond, R. L., Macasero, W., Flores, B., Mohammed, O. B., Wacher, T., Bruford, M. W. (2001). Phylogenetic Reanalysis of the Saudi Gazelle and its Implications for Conservation. Conservation Biology 15, pp. 1123-1133.
  2. Ronald M. Nowak: Walker's Mammals of the World. Johns Hopkins University Press, 1999 ISBN 0-8018-5789-9
  3. IUCN SSC Antelope Specialist Group 2008. Gazella saudiya. In: IUCN 2011. IUCN Red List of Threatened Species. Version 2011.1. <www.iucnredlist.org>. Downloaded on 14 July 2011.