Scott Kazmir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scott Kazmir
Scott Kazmir vor dem Pitch
Scott Kazmir vor dem Pitch
Oakland Athletics— Nr. 26
Starting Pitcher
Geboren am: 24. Januar 1984
Houston, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Schlägt: Links Wirft: Links 
Debüt in der Major League Baseball
23. August 2004 bei den Tampa Bay Devil Rays
MLB-Statistiken
(bis 13. Juli 2014)
Win-Loss     87–73
Earned Run Average     4,00
Strikeouts     1,263
Teams
Auszeichnungen

Scott Edward Kazmir (* 24. Januar 1984 in Houston, Texas) ist ein US-amerikanischer Starting-Pitcher in der Major League Baseball. Kazmir spielt bei den Los Angeles Angels nach fast sechs Jahren bei den Tampa Bay Rays in der American League.

High School[Bearbeiten]

Kazmir gelangen vier No-Hitter in Folge auf der Cypress Falls High School. Zu seinen herausragenden Leistungen in der High School-Zeit zählen 172 Strikeouts in 75 Innings.

New York Mets[Bearbeiten]

Kazmir wurde 2002 in der ersten Runde von den New York Mets gedraftet. Im Jahre 2004 war Kazmir einer der hoffnungsvollsten Anwärter der Mets, um in das MLB-Team aufgenommen zu werden. Zu dieser Zeit pitchte Kazmir bei den Binghamton Mets, dem AA-Team des New Yorker Clubs. Allerdings wurde Kazmir am 30. Juli 2004 bei einem Spielerhandel an die Tampa Bay Devil Rays abgegeben. Der Trade wurde, vor allem aufgrund der späteren Erfolge des Pitchers, von Seiten der New Yorker Presse und der Mets-Fans mit viel Kritik bedacht.

Tampa Bay Devil Rays / Rays[Bearbeiten]

Am 23. August 2004 debütierte Kazmir in der Major League, wo er fünf Innings gegen die Seattle Mariners pitchte.

Saison 2006[Bearbeiten]

Am 2. Juli 2006 wurde Kazmir erstmals zum MLB All-Star Game eingeladen. Am 22. August 2006 gelangen Kazmir acht Strikeouts gegen die Texas Rangers, womit er zum Pitcher mit den meisten Strikeouts in der jungen Geschichte der Rays wurde.

Saison 2008[Bearbeiten]

Am 14. Mai 2008 einigten sich Kazmir und die Rays auf eine Vertragsverlängerung um vier weitere Jahre. Der Vertrag garantierte dem Linkshänder 28,5 Mio. US-$ und hätte ein Maximalvolumen von 39,5 Mio US-$ erreichen können.[1]

Am 30. Mai 2008 brach Kazmir mit fünf Wins in einem Monat den Team-Rekord für diese Statistik. Im Juli des Jahres wurde Kazmir erneut zum MLB All-Star Game eingeladen, bei dem er sich am 16. Juli den Win beim Sieg der American League sicherte. Durch einen 4:3-Sieg gegen die Boston Red Sox in der American League Championship Series erreichten die Rays erstmals, genau wie Scott Kazmir, die World Series.

In Spiel 1 der World Series 2008 am 22. Oktober 2008 wurde Kazmir als Starting Pitcher eingesetzt. Die Rays verloren das Spiel und Kazmir wurde mit dem Loss belastet.

Saison 2009[Bearbeiten]

Im Jahr 2009 konnte Kazmir nicht an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen (8-7 bei einem ERA von 5.92 gegenüber 12-8 und ERA 3.49 im Jahr 2008). Ende August 2009 wurde Kazmir an die Los Angeles Angels of Anaheim verkauft. Hierfür wurde unter anderem das vereinbarte zukünftige hohe Gehalt als Grund genannt, was den Rays die Verpflichtung anderer Spieler erschwert hätte. Obwohl dieser Schritt schon seit längerem vermutet worden war, kam er letztlich auch für Kazmir selbst überraschend.[2]

Los Angeles Angels of Anaheim[Bearbeiten]

In sechs Starts für die Angels am Ende der regulären Saison erzielte Kazmir einen Record von 2-2 bei einem deutlich verbesserten ERA von 1.73. Der Wechsel ermöglichte ihm wie im Vorjahr eine Teilnahme an der so genannten Post Season, den K.O.-Spielen um die Meisterschaft. Bei seinem ersten Start in der Division Series gegen die Boston Red Sox blieb es bei einer No-Decision, in der Serie um die Meisterschaft der American League wurde für ihn beim Sieg der New York Yankees eine Niederlage gescort.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kazmir signs extension(englisch)
  2. Rays trade Kazmir(englisch)

Weblinks[Bearbeiten]