Slater Martin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Slater Martin
Spielerinformationen
Voller Name Slater Nelson Martin Jr.
Spitzname Dugie
Geburtstag 22. Oktober 1925
Geburtsort El Mina, Vereinigte Staaten
Sterbedatum 18. Oktober 2012
Sterbeort Houston, Vereinigte Staaten
Größe 178 cm
Position Point Guard
College Texas
Liga NBA
Trikotnummer 22, 7
Vereine als Aktiver
1949–1956 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minneapolis Lakers
1956 000 0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks
1956–1960 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten St. Louis Hawks

Slater Nelson Martin Jr. (* 22. Oktober 1925 in El Mina; † 18. Oktober 2012 in Houston[1]) war ein amerikanischer Basketballspieler auf der Position des Point Guards.

Martin startete 1949 seine NBA-Karriere bei den Minneapolis Lakers. Dort blieb er für sieben Jahre und holte 1950 und 19521954 den NBA-Titel. Nach einem kurzen Abstecher zu den New York Knicks wechselte er für die letzter vier Jahre seiner Karriere zu den St. Louis Hawks, mit denen er 1958 erneut den Titel gewinnen konnte.

Martin gilt als einer der besten Defensivspieler der 1950er Jahre. Er wurde von 1953 bis 1959 durchgängig zum NBA All-Star berufen sowie von 1955 bis 1959 ins All-NBA Second Team gewählt. In seinen insgesamt 745 Begegnungen als Spieler erzielte er 7.337 Punkte bei 3.160 Assists und 2.302 Rebounds.

Von 1967 bis 1969 trainierte Martin das ABA-Team der Houston Mavericks.

Am 3. Mai 1982 wurde Slater Martin in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame aufgenommen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Richard Goldstein: Slater Martin, Hall of Fame Lakers Guard, Dies at 86. The New York Times, 19. Oktober 2012, abgerufen am 19. Oktober 2012 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]