St. Paulusheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Paulusheim
Paulusheim.jpg
Westfassade des St. Paulusheim
Schulform Privates Gymnasium
Adresse

Huttenstraße 49

Ort Bruchsal
Land Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Koordinaten 49° 7′ 30,7″ N, 8° 36′ 23,1″ O49.1251888888898.606425Koordinaten: 49° 7′ 30,7″ N, 8° 36′ 23,1″ O
Träger Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg (kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts)
Schüler etwa 750
Leitung Markus Zepp
Website www.paulusheim.de

Das St. Paulusheim ist ein Privatgymnasium in Bruchsal in freier Trägerschaft der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg.

St. Paulusheim aus süd-östlicher Richtung, im Vordergrund Baustelle für die neue Sporthalle

Es wurde gegründet von den Pallottinern, ursprünglich als Jungeninternat. Das Paulusheim geht zurück auf ein Internat im italienischen Städtchen Masio bei Alessandria, das die Pallottiner 1915 auf Grund des Krieges verlassen mussten. Ihr Weg führte in die ehemalige Heimat des Schulleiters nach Bruchsal. Nach einer Übergangsunterkunft in einer Gaststätte konnte 1922 das nach einem Entwurf des Architekten Hans Herkommer erbaute neue Gebäude auf dem Klosterberg in Bruchsal eingeweiht werden. Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Schule für einige Zeit von den Nationalsozialisten geschlossen, konnte dann jedoch als erste Schule Nordbadens den Lehrbetrieb wieder aufnehmen. Auf Grund der mangelnden Nachfrage wurde das Internat in der 1980er-Jahren geschlossen, das Gymnasium jedoch weiter ausgebaut. Inzwischen wird die Schule von etwa 750 katholischen und evangelischen Schülerinnen und Schülern besucht. Sie bietet neu- und altsprachliches Profil mit den Sprachen Latein, Englisch, Französisch, Altgriechisch und Spanisch. Auch Chinesisch wird nun als Arbeitsgemeinschaft angeboten.

Seit dem Schuljahr 2012/2013 ist Markus Zepp Direktor der Schule. Er löste Gebhard Lipps ab, der von 2006/2007 bis 2011 Direktor der Schule war. Interimistisch wurde die Schule 2011/2012 vom stellvertretenden Schulleiter Paul Christ geleitet. Vor Gebhard Lipps war Pater Waldemar Janzer langjähriger Direktor der Schule.

Bekannte ehemalige Schüler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]