Stationärer Zustand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stationärer Zustand ist ein Begriff aus der Physik, der einen zeitunabhängigen Zustand eines Systems beschreibt.

In der Quantenmechanik versteht man darunter Eigenzustände |\psi\rangle des Hamiltonoperators, also Lösungen der zeitunabhängigen (stationären) Schrödingergleichung, deren Energie Eigenwert des Zustands E ist:

 H|\psi\rangle = E|\psi\rangle.

Diese Eigenzustände sind von der Form:

\langle \mathbf{r}|\psi\rangle = \psi(\mathbf{r},t) =
\Phi(\mathbf{r}) \cdot \exp\!\left({-\frac{\mathrm{i}}{\hbar} E t}\right)

und ihr Betragsquadrat, die für physikalische Messungen ausschlaggebende Wahrscheinlichkeitsverteilung, somit unabhängig von der Zeit.

Weblinks[Bearbeiten]