Stonington (Connecticut)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stonington
Stonington (Connecticut)
Stonington
Stonington
Lage in Connecticut
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Connecticut
County:

New London County

Koordinaten: 41° 22′ N, 71° 54′ W41.365-71.90666666666723Koordinaten: 41° 22′ N, 71° 54′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 18.336 (Stand: 2005)
Bevölkerungsdichte: 183 Einwohner je km²
Fläche: 129,5 km² (ca. 50 mi²)
davon 100,2 km² (ca. 39 mi²) Land
Höhe: 23 m
Postleitzahlen: 06355, 06378, 06379
Vorwahl: +1 860
FIPS:

09-73770

GNIS-ID: 0213513
Webpräsenz: www.stonington-ct.gov

Stonington ist eine Stadt im New London County im US-Bundesstaat Connecticut, Vereinigte Staaten, mit 18.300 Einwohnern (Stand: 2004). Die geographischen Koordinaten sind: 41,33° Nord, 71,90° West.

Stonington befindet sich im Südosten des Staates und beherbergt die Gemeinden Borough of Stonington, Mystic, Old Mystic, Pawcatuck und Wequetequock, wo 1649 die ersten Europäischen Siedlungen entstanden. Die Stadt North Stonington wurde 1724 von Stonington abgespalten und 1807 wieder eingemeindet.

Stonington fehlt es an moderner Industrie, was zusammen mit seiner Rolle als beliebter Sommerresidenz seit dem Bürgerkrieg dabei geholfen hat, seine Kolonial- und neoklassische Architektur beizubehalten. Es gibt eine große portugiesische Gemeinde.

Geographie[Bearbeiten]

Die Stadt hat eine Gesamtfläche von etwa 129,6 km², davon 100,2 km² Land und 29,4 km² Wasser (22,68 %).

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]