Sträflings-Meerbrasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sträflings-Meerbrasse
Sheepshead.jpg

Sträflings-Meerbrasse (Archosargus probatocephalus)

Systematik
Stachelflosser (Euacanthomorphacea)
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ordnung: Spariformes
Familie: Meerbrassen (Sparidae)
Gattung: Archosargus
Art: Sträflings-Meerbrasse
Wissenschaftlicher Name
Archosargus probatocephalus
(Walbaum, 1792)

Die Sträflings-Meerbrasse (Archosargus probatocephalus), in Anlehnung an den englischen Namen „Sheepshead seabream“ oft auch Schafskopf-Meerbrasse genannt, ist ein Meeresfisch aus der Familie der Meerbrassen (Sparidae). Der Fisch wurde erstmals durch den Naturforscher Johann Julius Walbaum aus Lübeck im Jahre 1792 beschrieben.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Sträflings-Meerbrasse wird bis zu 90 cm lang und erreicht ein Gewicht von maximal 9 Kilogramm, der Durchschnitt erreicht jedoch nur ca. 20 cm Länge und ein Gewicht von bis zu 2 Kilogramm. Die Seiten des Körpers sind mit 5 bis 6 dunkleren, senkrechten Streifen auf silbrigen Grund gezeichnet. Er ernährt sich vornehmlich von Weichtieren und Schalentieren, die er mit seinem harten Maul, das mehrere Reihen stumpfer Zähne enthält, aufbrechen kann.

Lebensraum[Bearbeiten]

Die Sträflings-Meerbrasse ist im westlichen Atlantik von der Küste Neu-Schottlands in Kanada über den nördlichen Golf von Mexiko bis nach Brasilien verbreitet. Sie fehlt bei den Bermudas, den Bahamas, den Westindischen Inseln und ist vornehmlich ein Bewohner von Meeresbuchten und Flussmündungen und lebt sowohl in Meer als auch im Brackwasser. Manchmal wandern die Fische auch in Süßgewässer.

Nutzung durch den Menschen[Bearbeiten]

Die Sträflings-Meerbrasse ist ein essbarer Fisch und deshalb wichtig für die kommerzielle Küstenfischerei. Sie bewegt sich in Tiefen unterhalb von 15 Metern unter der Wasseroberfläche. Sie wird von Sportanglern meistens an Schiffsanlegern mit Ködern wie zum Beispiel Krabben und Muscheln gefangen.

Geographie[Bearbeiten]

Ein südlicher Stadtteil von Brooklyn in New York mit über 120.000 Einwohnern trägt den Namen Sheepshead Bay.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Archosargus probatocephalus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien