Surefire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SureFire LLC
Logo
Rechtsform LLC
Gründung 1979
Sitz Fountain Valley (Kalifornien), Vereinigte Staaten
Website www.SureFire.com

SureFire LLC ist ein kalifornischer Hersteller von Taschenlampen. Hauptkunden sind, nicht zuletzt wegen des vergleichsweise hohen Preises der Lampen, die Polizei und das Militär.

Produktmerkmale[Bearbeiten]

Da die Surefire-Lampen weniger für den massenhaften Privatgebrauch, sondern vorrangig für den professionellen Einsatz bei Polizei, Militär und Spezialeinheiten gebaut werden, unterscheiden sie sich in ihrer Qualität und Leistungsfähigkeit erheblich von herkömmlichen Taschenlampen. Dies schlägt sich natürlich auch im Preis nieder, der bei der billigsten Surefire-Lampe ungefähr auf dem Preisniveau der teuersten Maglite liegt (mit Ausnahme der wiederaufladbaren Modelle). Da die meisten Surefire-Modelle mit den relativ teuren CR-123A-Lithium-Batterien – die gemäß der Firmenphilosophie viel Leistung in einem geringen Volumen ermöglichen – betrieben werden, liegen auch die laufenden Kosten ganz erheblich über denen vergleichbarer Modelle mit Standard-Batterien. Diese Betriebskosten lassen sich durch den Einsatz wiederaufladbarer SureFire Lampen deutlich reduzieren.

Neben den bislang existierenden Waffenlampen, die über Adapter an der Waffe oder den dafür vorgesehenen RIS-Schienen montiert werden, gibt es jetzt auch Modelle in Form eines Frontgriffes. Leuchteinheiten die zum Gebrauch an einer Waffe bestimmt sind, stellen verbotene Gegenstände im Sinne des deutschen Waffengesetzes dar.

Gehäuse[Bearbeiten]

Eine typische Surefire-Lampe besteht aus CNC-gefrästem Aluminium mit eloxierter Oberfläche, die Linse wird aus hochtemperaturbeständigem Pyrex-Glas hergestellt. Außerdem gibt es auch Modellreihen, die aus Nitrolon hergestellt werden. Diese sind bei extrem niedrigen Temperaturen angenehmer anzufassen.

Leuchtmittel[Bearbeiten]

Das Modell Surefire X200a angebracht an einer FN Five-seveN

Leuchtmittel und Reflektor bilden eine aufeinander abgestimmte, vorfokussierte Einheit, die beim Ausfall komplett ersetzt wird. Die dadurch möglichen engeren Fertigungstoleranzen tragen in erheblichem Ausmaß zu der hohen Lichtausbeute der Lampen bei. Es kommen sowohl spezielle Glühbirnen (mit einer Gasmischung), LEDs und Xenon-Leuchtmittel (Gasentladungstechnik) zum Einsatz. Einzelne Modelle verfügen über eine umschaltbare Kombination aus LEDs („Orientierungslicht“) und Xenon („Einsatz- beziehungsweise Kampflicht“). Darüber hinaus sind Modelle verfügbar, die an Schusswaffen montiert werden können. Voraussetzung dafür ist neben der speziell angepassten Gehäuseform vor allem eine stoßgeschützte Leuchtmitteleinheit, die die erheblichen Erschütterungen beim Abfeuern eines Schusses verkraftet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Surefire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien