Taipa-Mangonui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taipa-Mangonui
Taipa-Mangonui (Neuseeland)
Taipa-Mangonui
Koordinaten 34° 59′ S, 173° 30′ O-34.983333333333173.5Koordinaten: 34° 59′ S, 173° 30′ O
Einwohner 1.662 (2013)
Region Northland
Distrikt Far North Distrikt
Küste in Mangonui
Mangonui
Küste in Mangonui
Dichte Wohnbebauung um Mangonui

Taipa-Mangonui, oder auch Taipa Bay-Mangonui genannt, ist der Name einer Kette von kleinen Küstenerholungsorten im Far North Distrikt der Region Northland auf der Nordinsel Neuseelands. Die Orte Taipa, Cable Bay, Cooper's Beach und Mangonui, die mit einer Gesamtbevölkerung von 1662 Einwohnern (Stand 2013)[1] zusammengewachsen sind, liegen auf der North Auckland Peninsula am Südufer der Doubtless Bay.

Taipa-Mangonui liegt 100 km Luftlinie und 150 Straßenkilometer nordwestlich von Whangarei und 20 km nordöstlich von Kaitaia. Es ist damit das nördlichste Zentrum Neuseelands mit einer Bevölkerung von über 1000 Einwohnern.

Bildung[Bearbeiten]

Die Taipa Area School ist eine composite school für die Klassen 1-15 mit einem decile rating von 3 und 2009 443 Schülern.[2]

Die Mangonui School ist eine „contributing primary school“ für die Klassen 1-6 mit einem decile von 3 und 2009 129 Schülern.[3] Die Schule eröffnete bereits 1857, eines der ursprünglichen Schulgebäude dient heute als Schulbibliothek. [4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2013 Census QuickStats about a place: Taipa Bay-Mangonui. Statistics New Zealand, abgerufen am 16. September 2014 (HTML, englisch).
  2. Te Kete Ipurangi - Taipa Area School. Ministry of Education. Abgerufen am 3. Februar 2011.
  3. Te Kete Ipurangi - Mangonui School. Ministry of Education. Abgerufen am 3. Februar 2011.
  4. Mangonui School. Abgerufen am 3. Februar 2011.