Tamar (England)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tamar
Dowr Tamer
Lage des Tamar

Lage des Tamar

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Devon, Cornwall (Großbritannien)
Flusssystem Hamoaze
Abfluss über Hamoaze → Ärmelkanal
Quelle nahe East Youlstone
50° 54′ 50″ N, 4° 27′ 10″ W50.913889-4.452778
Mündung in den Hamoaze50.358333-4.166667Koordinaten: 50° 21′ 30″ N, 4° 10′ 0″ W
50° 21′ 30″ N, 4° 10′ 0″ W50.358333-4.166667
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Abfluss am Pegel GunnislakeVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
22,55 m³/s
Durchflossene Seen Upper Tamar Lake, Lower Tamar Lake
Das Viadukt von Calstock

Das Viadukt von Calstock

Der Tamar (kornisch: Dowr Tamer) ist ein Fluss im Südwesten von England. Er bildet über weite Strecken die Grenze zwischen Devon und Cornwall. Der Tamar mündet nordwestlich von Plymouth, zusammen mit dem River Tavy in den Hamoaze. Der Hamoaze geht nach wenigen Kilometern zwischen Devil's Point und Mount Edgcumbe in den Plymouth Sound über.

Der Fluss entspringt etwa 6 km von der nördlichen Küste Cornwalls, in der Nähe von East Youlstone. Ebenfalls im Norden durchfließt der Tamar den Upper Tamar Lake und den Lower Tamar Lake, in der Nähe von Alfardisworthy. Im Gegensatz zu anderen europäischen Flüssen wurde der Tamar bisher kaum künstlich ausgebaut und konnte sein natürliches Flussbett größtenteils behalten. Aus diesem Grund wurde das Gebiet des unteren Tamar-Tals im Jahr 1995 zu einem Area of Outstanding Natural Beauty erklärt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tamar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien