Territorialprälatur Huautla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Territorialprälatur Huautla
Basisdaten
Staat Mexiko
Metropolitanbistum Erzbistum Antequera
Prälat José Armando Álvarez Cano
Emeritierter Prälat Hermenegildo Ramírez Sánchez MJ
Fläche 1.284 km²
Pfarreien 9 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 139.587 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 125.628 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 90 %
Diözesanpriester 17 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 6 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 1 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 5.462
Ordensbrüder 8 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 6 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral de San Juan Evangelista

Die Territorialprälatur Huautla (lat.: Territorialis Praelatura Huautlensis, span.: Prelatura de Huautla) ist eine in Mexiko gelegene römisch-katholische Territorialprälatur mit Sitz in Huautla de Jiménez.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Territorialprälatur Huautla wurde am 8. Oktober 1972 durch Papst Paul VI. mit der Apostolischen Konstitution Ad bonum animorum aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Antequera errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt.[1] Am 8. Januar 1979 gab die Territorialprälatur Huautla Teile ihres Territoriums zur Gründung des mit der Apostolischen Konstitution Nuper sacer errichteten Bistums Tuxtepec ab.[2]

Prälaten von Huautla[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paulus VI: Const. Apost. Ad bonum animorum, AAS 65 (1973), n. 3, S. 118f.
  2. Paulus VI: Const. Apost. Nuper sacer, AAS 71 (1979), n. 5, S. 327f.