The Secret Life of the American Teenager

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel The Secret Life of the American Teenager
Originaltitel The Secret Life of the American Teenager
The secret life of the american teenager.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2008–2013
Länge ca. 44 Minuten
Episoden 121 in 5 Staffeln
Genre Drama
Titelmusik Let’s Do It (Let’s Fall in Love) von Molly Ringwald
Produktion Brenda Hampton
Idee Brenda Hampton
Musik Dan Foliart
Erstausstrahlung 1. Juli 2008 (USA) auf ABC Family
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
31. Mai 2010 auf 3+
Besetzung
Synchronisation
Episodenliste

The Secret Life of the American Teenager (auch kurz nur Secret Life oder als Akronym auch TSLOTAT) ist eine US-amerikanische Teen-Drama-Serie, die vom 1. Juli 2008 bis zum 3. Juni 2013 auf ABC Family ausgestrahlt wurde. Die Serie besteht aus fünf Staffeln mit 121 Episoden und spielt an einer kalifornischen Highschool. Hauptthemen sind Sex, ungewollte Schwangerschaften und Beziehungen unter den Schülern.

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie spielt an einer High School in Kalifornien, USA. Es geht vor allem um Sex, ungewollte Schwangerschaften und Beziehungen zwischen den Schülern. Als die Schülerin Amy Juergens dem bestaussehenden Jungen der Schule verfällt und daraufhin ungewollt schwanger wird, fängt ihre Welt an zu zerbrechen. Die Schwangerschaft verursacht einen Streit ihrer Eltern, doch Amy kommt ihrer Schwester und ihren Freundinnen näher. Dabei findet sie heraus, dass jeder ihrer Mitschüler sein eigenes, oft geheimes, Problem hat.

Figuren[Bearbeiten]

Amy Juergens
ist sehr intelligent und dennoch sehr naiv. Als 15-jährige Schülerin glaubt sie nicht, dass ein Baby ihr Leben verändern wird. Sie spielt Waldhorn in der Schulband. Amy ist nach einem One-Night-Stand im Band Camp schwanger von Ricky. Nach einem Date verliebt sie sich jedoch in Ben. Trotz des Babys behält sie jedoch eine kindliche Unschuld.
Anne Juergens
ist Amys und Ashleys Mutter. Sie bekam Amy mit 19 und Ashley mit 21 Jahren. Nach der Schwangerschaft mit Amy heiratete sie George, ihren Eltern aber erzählten sie, dass sie schon 12 Monate vorher geheiratet hätten.
Benjamin „Ben“ Boykewich
ist ein gutherziger Schüler und Amys Freund. Er macht Amy einen Heiratsantrag, als er von der Schwangerschaft erfährt und will sich um Amy als seine Frau kümmern und das Baby wie sein eigenes großziehen. Bens Vater ist Inhaber einer Wurstwarenkette. Ben spielt die Becken in der Schulband. Henry und Alice sind seine besten Freunde. Seine Mutter starb vor sechs Jahren.
Im weiteren Verlauf der Serie schläft er mit Adrian und zeugt ein Kind. Die beiden werden ein Paar und heiraten noch bevor das Baby auf die Welt kommt. Kurz nach der Hochzeit verliert Adrian das Baby.
Richard “Ricky” Underwood
ist Schüler im vorletzten Jahr. Er wurde als Kind von seinem Vater sexuell missbraucht und lebt nun in einer Pflegefamilie. Er ist der Schlagzeuger in der Schulband. Er ist der leibliche Vater von Amys Baby. Obwohl er es nicht zugibt, empfindet er sehr viel für Amy.
Grace Bowman
ist eine christlich orientierte, selbstbewusste, süße Schülerin. Sie ist eine Cheerleaderin und war mit Jack Pappas zusammen, bis er sie mit Adrian betrogen hat. Danach kommt sie mit Ricky Underwood zusammen, mit dem sie vorher nur befreundet war. Doch auch diese Beziehung scheitert als Jack ihr erzählt, dass Ricky trotz ihrer Beziehung mit Adrian schläft. Nachdem sie sich von ihm trennt, freundet sie sich mit Adrian an. Doch ihre Freundschaft steht unter keinem guten Stern, denn zwischen ihnen steht trotz allen Problemen immer noch Ricky. Ihre Eltern gaben ihr einen Reinheitsring, den sie auszog, weil er viele Probleme auslöste. Grace möchte jedoch keinen Sex vor der Ehe.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entstand nach einem Synchronbuch und unter der Dialogregie von Heidrun Bartholomäus durch die Synchronfirma Lavendelfilm.[1]

Rolle Schauspieler Hauptrolle
(Episoden)
Nebenrolle
(Episoden)
Synchronsprecher[1]
Amy Juergens Shailene Woodley 1.01–5.24 Kristina Tietz
Benjamin „Ben“ Boykewich Ken Baumann 1.01–5.24 Johannes Walenta
Anne Juergens Molly Ringwald 1.01–5.24 Gundi Eberhard
Ricky Underwood Daren Kagasoff 1.01–5.24 Konrad Bösherz
Grace Bowman Megan Park 1.01–5.24 Julia Stoepel
Adrian Lee Boykewich Francia Raisa 1.01–5.24 Damineh Hojat
Ashley Juergens India Eisley 1.01–5.24 Giovanna Winterfeldt
Jack Pappas Greg Finley II 1.01–5.24 Wanja Gerick
Marc Molina Jorge Pallo 1.01–5.24 Michael Deffert
George Juergens Mark Derwin 1.01–5.24 Frank Röth
Leo Boykewich Steve Schirripa 3.01–5.24 1.03–2.24 Jörg Hengstler
Ethan Michael Grant 5.01–5.24 4.11–4.21
Kathy Cierra Ramirez 5.01–5.24

Produktion[Bearbeiten]

Produziert wurde die Serie von Brenda Hampton.

Die Serie wurde am 1. Juli 2008 zum ersten Mal vom Kabelsender ABC Family in den USA ausgestrahlt. Da für die erste Staffel zuerst nur 11 Episoden und erst später die anderen 12 Episoden fertiggestellt wurden, teilte man die Staffel in zwei Teile; die ersten 11 nannten sie Staffel 1: Kapitel 1, die anderen 12 wurden unter Staffel 1: Kapitel 2 ausgestrahlt. Ebenso verfuhren sie mit Staffel 2, die wiederum in Kapitel 3 und Kapitel 4 aufgeteilt wurde. Auch die dritte Staffel soll aus zwei Kapiteln bestehen. Die zweite Staffel wurde von ABC Family vom 22. Juni 2009 bis zum 22. März 2010 ausgestrahlt. Am 12. Januar 2010 gab ABC Family bekannt, dass The Secret Life of the American Teenager für eine dritte Staffel verlängert wird, die vom 7. Juni 2010 bis zum 6. Juni 2011 ausgestrahlt wurde.[2] Am 10. Januar 2011 verlängerte ABC Family die Serie um eine vierte Staffel, die zwischen dem 13. Juni 2011 und dem 4. Juni 2012 gezeigt wurde.[3]

Im Februar 2012 gab der Sender die Produktion einer fünften Staffel bekannt. Die Ausstrahlung der fünften Staffel begann eine Woche nach dem Finale der vierten Staffel.[4] Im Oktober 2012 gab ABC Family bekannt, die Serie nach der fünften Staffel einzustellen.[5] Das Serienfinale wurde am 3. Juni 2013 gesendet.

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Staffel Episoden Ausstrahlung
(ABC Family)
Erstausstrahlung
(3+)
Erstausstrahlung
(sixx)
Erstausstrahlung
(ORF eins)
1 23 1. Juli 2008 bis 23. März 2009 31. Mai 2010 bis 30. Juni 2010 8. Januar 2012 bis 15. Juli 2012 24. März 2012 bis 27. Oktober 2012
2 2 22. Juni 2009 bis 22. März 2010 22. und 29. Juli 2012 23. März 2013 bis 29. Juni 2013
22 8. Dezember 2013 bis 5. Januar 2014
3 14 7. Juni 2010 bis 6. Juni 2011 5. Januar 2014 bis 9. Februar 2014
12
4 24 13. Juni 2011 bis 4. Juni 2012
5 24 11. Juni 2012 bis 3. Juni 2013

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Teen Choice Awards

Die Serie wurde bei den Teen Choice Awards insgesamt 9 mal nominiert und gewann zwei Auszeichnungen. Im Jahr 2008 erhielt sie die Auszeichnung als beste Sendung des Sommers; 2009 ging der Preis für den besten männlichen Darsteller an Daren Kagasoff für seine Rolle in Secret Life.

Sonstige Auszeichnungen

Außerdem wurde die Serie 2009 mit dem Gracie Allen Award in der Kategorie Outstanding Drama ausgezeichnet.

Im Jahr 2010 wurde The Secret Of The American Teenager für den People's Choice Award nominiert.

Kritik[Bearbeiten]

Mit ihrer neuen TV-Serie berührt Erfolgsautorin Brenda Hampton („Eine himmlische Familie“) ein in den USA häufig tabuisiertes Thema – und sicher auch deshalb wurde „The Secret Life of the American Teenager“ beim US-Fernsehpublikum zum Dauerbrenner. Die TV-Kritik lobte die Serie vor allem für ihren Realismus und zeichnete die erste Staffel mit einem „Teen Choice Award“ aus.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b The Secret Life of the American Teenager. Deutsche Synchronkartei. Abgerufen am 15. März 2011.
  2. Bernd Krannich: 'ABC Family' gibt sein Sommerprogramm bekannt. Serienjunkies.de. 31. März 2010. Abgerufen am 31. März 2010.
  3. Carolin Neumann: ABC Family verlängert Secret Life und Pretty Little Liars. Serienjunkies. 10. Januar 2011. Abgerufen am 11. Januar 2011.
  4. Bill Gorman: 'The Secret Life Of The American Teenager' Renewed For A 5th Season, 'Baby Daddy,' 'Beverly Hills Nannies' Picked Up By ABC Family. TV by the Numbers. 2. Februar 2012. Abgerufen am 2. Februar 2012.
  5. Nellie Andreeva: ABC Family’s ‘Secret Life Of The American Teenager’ To End Run After Fifth Season. In: Deadline Hollywood. 9. Oktober 2012. Abgerufen am 10. Oktober 2012.
  6. medienforum.nrw: Großes Fernsehen 2009 (Festivalprogramm)

Weblinks[Bearbeiten]